logo-facebook-solid logo-linkedin-solid logo-twitter-bird-solid mdi-checkbox-marked-circlemdi-chevron-downmdi-chevron-leftmdi-chevron-rightmdi-circlemdi-close-circlemdi-closemdi-downloadmdi-email-openmdi-imagemdi-laptopmdi-phonemdi-play-circlemdi-replynavigation-drawer-1 navigation-drawer-2
BLOG
7. Februar 2018

Diese formalen Vorgaben müssen Sie bei der Gestaltung Ihrer Briefe und Postkarten beachten

Der folgende Artikel fasst die wichtigsten formalen Vorgaben zusammen, damit Ihre Briefe und Postkarten reibungslos gedruckt, personalisiert und versendet werden können. Halten Sie diese Vorgaben nicht ein, kann es zu erhöhten Druck- und Portokosten kommen. Bei Postkarten wird zwischen Vorder- und Rückseite unterschieden. Auf der Vorderseite befinden sich das Adressfeld und postalische Begrenzungen. Auf der Rückseite befinden sich meist Grafiken oder ansprechende Textgestaltungen - Hier gibt es keine postalischen Einschränkungen. Briefe werden normalerweise nur einseitig bedruckt. Die Adressierung erfolgt im Briefkopf auf der Vorderseite. Detaillierte Informationen und konkrete Beispiele zu Druckvorlagen und Designrichtlinien finden Sie auch in Ihrem Account-Bereich auf der optilyz-Plattform (unter “Start > Design resources > Print templates”).

Druckvorgaben

Die folgenden Punkte müssen Sie bei Ihren Druckvorlagen beachten, damit es nicht zu Abweichungen oder Qualitätseinbußen kommt.

Beschnitt

Bitte lassen Sie auf allen Druckvorlagen einen umlaufenden Beschnitt von 2 mm frei. Randabfallende Elemente sollten über diesen Rand hinaus angelegt werden. Beachten Sie, dass der Beschnitt farbüberfüllt wird, damit es nicht zu weißen Blitzern kommen kann.

Abstand

Zwischen Rand und wichtigen Elementen sollten Sie mindestens 2 mm Platz lassen, damit nichts in der Verarbeitung abgeschnitten werden kann.

Farbmodus

Bitte erstellen Sie alle Bilder, Flächen und Logos im CMYK-Farbmodus. Möchten Sie Sonderfarben außerhalb dieses Farbsystems verwenden, könnte es zu erhöhten Druckkosten kommen.

Bilder

Alle Grafiken müssen mindestens eine Auflösung von 250 dpi aufweisen. Für Strichzeichnungen gelten mindestens 1.200 dpi.

Schriften

Alle Texte müssen im Dokument eingebettet sein, damit es beim Druck nicht zu Qualitätsverlusten kommt.

Dateiformat PDF/X3 oder PDF/X1a

Die Druckvorlagen können Sie ausschließlich im PDF-Format auf die Plattform laden. Bitte beachten Sie, dass das PDF den PDF/X-Standard PDF/X3 oder PDF/X1a erfüllt.

Postvorgaben

Damit Sie Ihre Postkarten zu optimalen Portokonditionen verschicken, müssen Sie auf der Vorderseite spezielle Bereiche und Vorgaben beachten.

Post-Bereiche

Die grauen Bereiche müssen freigehalten werden. Sie dienen alleinig der Abwicklung durch die Deutsche Post.

Aufschrift

Die Aufschrift umfasst Absender und Empfängeradresse. Sie darf weder umrandet noch unterstrichen sein. Ihre Ausrichtung erfolgt linksbündig. Dabei darf sie ein Länge von 10 cm nicht überschreiten. Wählen Sie für die Absenderadresse eine Schriftgröße, damit sie einzeilig über der Empfängeranschrift steht. Für die Empfängeranschrift empfehlen wir eine Schriftgröße von 11pt.

Beispiel 1: Maxi-Postkarte (Vorderseite)

Beispiel 1: Maxi-Postkarte (Vorderseite)

Beispiel 2: Maxi-Postkarte (Rückseite) - Nutzen Sie diese Seite für eine starke Bildsprache

Beispiel 2: Maxi-Postkarte (Rückseite) - Nutzen Sie diese Seite für eine starke Bildsprache

Beispiel 3: DIN A4 Brief mit Fenster (Adressfeld)

Beispiel 3: DIN A4 Brief mit Fenster (Adressfeld)

Personalisierungsvorgaben

Sollten Sie Elemente wie Anrede, Gutscheincodes oder Textstellen personalisieren wollen, beachten Sie bitte die folgenden Vorgaben.

Seitenvorgabe

Wir empfehlen, die Personalisierung ausschließlich auf der Seite der Adressierung vorzunehmen. Eine beidseitige Personalisierung ist zwar möglich, liefert aber zumeist nur limitierten Mehrwert und ist mit zusätzlichen Kosten verbunden.

Personalisierung

Beim Offsetdruck können Briefe und Postkarten einseitig in Schwarz personalisiert werden. Sollten Sie nur die Adressierung und den Gutscheincode personalisieren, empfehlen wir unsere kostengünstige Standard-Personalisierung (Inkjet). Für eine komplexe Personalisierung (z.B. Barcodes) wählen Sie bitte unsere Premium-Option (Laser).

Beim Digitaldruck können alle Felder, Briefe einseitig und Postkarten beidseitig, in Farbe personalisiert werden. Dieses Druckverfahren ist jedoch mit deutlich erhöhten Druckkosten verbunden und macht zumeist nur bei geringen Volumina Sinn.

Schriftart

Als Standard-Schriftart verwenden wir Roboto 11pt. Falls Sie eine andere Schrift als die Standard-Schriftart wünschen, teilen Sie uns dies bitte per E-Mail an data@optilyz.com mit, damit diese in Ihrem Account hinterlegt wird. Sollte die gewünschte Schriftart nicht Teil der Microsoft Office Standard-Schriften sein, hängen Sie bitte die entsprechende Schriftart als Datei an.

Druckvorlage und Musterdatei

Laden Sie für den Druck bitte zwei Vorlagen als PDF auf die Plattform. Zum einen die Druckvorlage, in welcher die Personalisierungsbereiche freigelassen sind. Zum anderen eine „Max Mustermann“-Vorlage mit einer exemplarischen Personalisierung, um sicherzustellen, dass das Endprodukt Ihren Vorstellungen entspricht. Sehen Sie hierzu bitte die folgenden Beispiele.

Beispiel 4: Maxi-Postkarte Blanko-Vorlage

Beispiel 4: Maxi-Postkarte Blanko-Vorlage

Beispiel 5: Maxi-Postkarte Max Mustermann-Vorlage

Beispiel 5: Maxi-Postkarte Max Mustermann-Vorlage

Beispiel 6: DIN A4 Brief mit Fenster Blanko-Vorlage

Beispiel 6: DIN A4 Brief mit Fenster Blanko-Vorlage

Beispiel 7: DIN A4 Brief mit Fenster Max Mustermann-Vorlage

Beispiel 7: DIN A4 Brief mit Fenster Max Mustermann-Vorlage